Stadtgemeinde Feldkirchen

Gemeindeamt

Feldkirchen Wetter

Mi, 28.06.2017

Wetter Feldkirchen in Kärnten

24°

Windrichtung: Suedwest
Windgeschwindigkeit: 8 km/h

Die nächsten Termine

Aktuelle Informationen

 

Abgabenübersicht (Beiträge, Steuern, Gebühren)


Abfallgebühren

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 11.12.2006)

Bereitstellungsgebühr

  1. Die Bereitstellungsgebühr beträgt für Hausmülltonnenbenützer im Abholbereich (Beträge inklusive 10 % MwSt.):
    • je 120-Liter-Behälter - 54,36 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 240-Liter-Behälter - 81,39 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 800-Liter-Behälter - 207,70 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 1100-Liter-Behälter - 275,43 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
      Diese Gebühren gelten auch für die Nutzung von Zusatztonnen.
  2. Die Bereitstellungsgebühr beträgt für Biotonnenbenützer im Abholbereich (Beträge inklusive 10 % MwSt. ):
    • je 120-Liter-Behälter - 27,04 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 240-Liter-Behälter - 40,70 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 800-Liter-Behälter - 103,78 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 1100-Liter-Behälter - 137,78 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat

    Für die Nutzung von Zusatztonnen bei Biotonnenbenützern gelten folgende Gebühren:
    • je 120-Liter-Behälter - 81,40 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 240-Liter-Behälter - 122,09 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 800-Liter-Behälter - 311,48 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 1100-Liter-Behälter - 413,21 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
  3. Die Bereitstellungsgebühr beträgt für Hausmülltonnenbenützer aus BETRIEBEN, ANSTALTEN, ÖFFENTLICHEN EINRICHTUNGEN und SONSTIGEN ARBEITSSTELLEN (mit Hausmüllanfall) im Abholbereich (Beträge inklusive 10 % MwSt.):
    • je 120-Liter-Behälter - 67,88 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 240-Liter-Behälter - 101,74 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 800-Liter-Behälter - 259,59 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat
    • je 1100-Liter-Behälter - 344,32 Euro pro Jahr bzw. ein Zwölftel des Jahreswertes für jedes angefangene Monat

      Diese Gebühren gelten auch für die Nutzung von Zusatztonnen.

Entsorgungsgebühr

  1. Die Entsorgungsgebühr beträgt für Hausmülltonnenbenützer im Abholbereich (Beträge inklusive 10 % MwSt.):
    Haushalt/pro meldebehördlich gemeldeter Person pro Jahr - 9,59 Euro
    Als Stichtag für die amtliche Ermittlung der meldebehördlich gemeldeten Personen in Bezug auf die Vorschreibung der Entsorgungsgebühr wird
    • für das erste Halbjahr des jeweiligen Abgabenjahres (=Kalenderjahr) der 1. Jänner
    • für das zweite Halbjahr des jeweiligen Abgabenjahres (=Kalenderjahr) der 1. Juli
    herangezogen.
  2. Die Entsorgungsgebühr beträgt für BIOTONNENBENÜTZER im Abholbereich (Beträge inklusive 10 % MwSt.) :
    Haushalt/pro meldebehördlich gemeldeter Person pro Jahr - 4,66 Euro
    Als Stichtag für die amtliche Ermittlung der meldebehördlich gemeldeten Personen in Bezug auf die Vorschreibung der Entsorgungsgebühr wird
    • für das 1. Halbjahr des jeweiligen Abgabenjahres (=Kalenderjahr) der 1. Jänner
    • für das 2. Halbjahr des jeweiligen Abgabenjahres (=Kalenderjahr) der 1. Juli
    herangezogen.
  3. Die Entsorgungsgebühr beträgt für Hausmülltonnenbenützer aus BETRIEBEN, ANSTALTEN, ÖFFENTLICHEN EINRICHTUNGEN und SONSTIGEN ARBEITSSTELLEN (mit Hausmüllanfall) im Abholbereich (Beträge inklusive 10 % MwSt.) :
    • je 120-Liter-Behälter und Entleerung - 3,34 Euro
    • je 240-Liter-Behälter und Entleerung - 6,69 Euro
    • je 800-Liter-Behälter und Entleerung - 21,95 Euro
    • je 1100-Liter-Behälter und Entleerung - 30,09 Euro
  4. Die Entsorgungsgebühr beträgt für Zusatzentleerungen bei Hausmülltonnenbenützer, bei Biotonnenbenützer und bei Betrieben, Anstalten, öffentlichen Einrichtungen und sonstigen Arbeitsstellen mit Hausmüllanfall (Beträge inklusive 10 % MwSt.):
    • je 120-Liter-Behälter und Entleerung - 3,34 Euro
    • je 240-Liter-Behälter und Entleerung - 6,69 Euro
    • je 800-Liter-Behälter und Entleerung - 21,95 Euro
    • je 1100-Liter-Behälter und Entleerung - 30,09 Euro

Die Abfallgebühr beträgt (Beträge inklusive 10 % MwSt.)

  • je 60-Liter-Müllsack - 2,50 Euro
  • je Müll lose - 83 Euro

Amthof, Mietsätze für Räumlichkeiten

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 21.12.2006)
Sommer bzw. Wintertarif einschließlich Betriebskosten:
  • Kellergalerie, 64 m² - € 55,00 bzw. € 73,00
  • kleine Galerie, 37 m² - € 37,00 bzw. € 46,00
  • Innenhof, 240 m² - € 229,00 bzw. € 320,00
  • Kultursaal, 146 m² - € 137,00 bzw. € 183,00
  • Vereinsraum, 103 m² - € 96,00 bzw. € 127,00

 

Ausgleichsabgabe

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 02.12.1980)
Hebesatz/Betrag (inklusive Mehrwertsteuer):
  • € 1.686,01 - für mehrspurige KFZ je Stellplatz bzw. Garage
  • € 421,50 - für einspurige KFZ je Stellplatz bzw. Garage

 

Bedürfnisanstalt (öffentliches WC)

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 07.12.2001)
Benützungsgebühr € 0,30 je Benützung


Beschließergebühr Schulen

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 05.09.2001)
€ 3,27 je Stunde


Bestattungsgebühren

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 15.5.2006)
Zulässiger Höchsttarif gemäß Verordnung des Landeshauptmannes


Buchleihgebühren

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 01.02.2001)
Entleihzeit: 3 Wochen
  • Einmalige Eintragungsgebühr - € 0,36
  • Leihgebühr pro Kinder- oder Jugendbuch oder CD - € 0,36
  • Leihgebühr pro Erwachsenen- oder Sachbuch oder CD - € 0,73
  • Leihgebühr pro Spiel (Kinder- und Jugendliche) - € 0,73
  • Leihgebühr pro Spiel (Erwachsene) - € 1,46
  • Nachgebühr je Woche - € 0,36 (höchstens € 3,63)

 

Friedhofsgebühren

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 16.12.2006)
  • Hallenbenützung Aufbahrung - € 97,00
  • Kühlraumbenützung pro Tag - € 20,00
  • Normalgrab öffnen oder schließen - € 250,00
  • Tiefengrab öffnen - € 280,00

Grabbenützung:

  • Nischengrab, Rand – € 38,00 halbjährlich
  • Halbnischengrab, Halbrandgrab – € 19,00 halbjährlich
  • Reihengrab – € 10,00 jährlich
  • Kinderreihengrab - € 8,00 für 10 Jahre
  • Gruft – jährlich - € 200,00
  • Urnengrab – € 10,00 jährlich
  • Zweierurnennische – € 20,00 jährlich
  • Viererurnennische – € 25,00 jährlich
  • Wehrturm-Zweierurnennische - € 40,00 jährlich
  • Wehrturm-Viererurnennische - € 45,00 jährlich
  • Grabräumung - € 60,00
  • Entsorgung je Kranz - € 3,00
  • Entsorgung je Gesteck - € 1,00
  • Aushilfsträger, je Bestattung - € 30,00
  • Marmorplatte für Zweiurnennische - € 150,00
  • Marmorplatte für Vierurnennische - € 180,00
  • Granitplatte für Wehrturm - € 350,00
  • Personal- und Entsorgungspauschale bei Grabauflösung - € 100,00
Friedhof Sittich, Radweg:
(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 16.4.2009)
  • Marmorplatte Zweiernische mit Kerzenträger (Sittich, Radweg) - € 180,00
  • Marmorplatte Vierernische mit Kerzenträger (Sittich, Radweg) - € 230,00

 

Gebrauchtarifsentgelt

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 11.12.2006)
Link: Amtstafel - Gebrauchstarifordnung


Grundsteuer

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 30.4.1992)

von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben - 500 % v.H. des Messbetrages
von den Grundstücken - 500 % v.H. des Messbetrages

Hundeabgabe

(Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 12.11.2015)

  • € 40,00 je Wachhund pro Jahr
  • € 40,00 Verwendung in Ausübung Beruf oder Erwerb pro Jahr
  • € 40,00 je sonstigen Hund pro Jahr

 

Kanalanschlussbeitrag

  • 2.543,55 Euro inklusive 10% USt. je Bewertungseinheit

 

Kanalbenützungsgebühren

  • 2,96 Euro inklusive 10% USt. je verbrauchten Wassers
    Jedem Benutzer werden 60 Kubikmeter als Mindestverbrauch vorgeschrieben.
    Für Wasserverbrauch, welcher über einen Gartenwasserzähler festgehalten wird, werden keine Kanalbenützungsgebühren vorgeschrieben.
  • Einleitung von Niederschlagswässern aus befestigten Flächen und überdachten Flächen beträgt 0,74 Euro pro m2 inklusive 10% USt.

Kindergarten- und Hortbeiträge (Betreiber der Kindergärten: Caritas bzw. Diakonie Kärnten)

Kindergärten:

  • Halbtagsbetreuung ohne Essen: 100,60 Euro
  • Halbtagsbetreuung mit Essen: 145,90 Euro
  • Halbtagsbetreuung mit Essen für Kindergarten-Kinder
    von auswärtigen Gemeinden (kein Hauptwohnsitz in Feldkirchen): 181,10 Euro
  • Ganztagsbetreuung mit Essen: 166 Euro
  • Ganztagsbetreuung mit Essen für Kindergarten-Kinder
    von auswärtigen Gemeinden (kein Hauptwohnsitz in Feldkirchen): 201,20 Euro
  • Zuschlag für Früh-/Spätdienst pro Monat: 6,60 Euro

Hort (Antonius Kindergarten und Kindergarten Sankt Martin):

  • Feldkirchner Kinder: 166 Euro
  • Kinder von auswärtigen Gemeinden
    (kein Hauptwohnsitz in Feldkirchen): 201,20 Euro
  • Zuschlag für Früh-/Spätdienst pro Monat: 6,60 Euro

Kinderkrippen/Kindertagesstätten (Antonius Kindergarten):

  • Halbtagsbetreuung ohne Essen: 147,90 Euro
  • Halbtagsbetreuung mit Essen: 193,20 Euro
  • Halbtagsbetreuung mit Essen für Kindergarten-Kinder
    von auswärtigen Gemeinden (kein Hauptwohnsitz in Feldkirchen): 228,40 Euro
  • Ganztagsbetreuung mit Essen: 251,50 Euro
  • Ganztagsbetreuung mit Essen für Kindergarten-Kinder
    von auswärtigen Gemeinden (kein Hauptwohnsitz in Feldkirchen): 286,70 Euro
  • Zuschlag für Früh-/Spätdienst pro Monat: 6,60 Euro

Kindergartentransport - Fahrtkostenbeitrag 

  • pro Kind und Monat: 21,40 Euro
  • für den Monat September: 10,70 Euro
  • Einmaltransport, monatlich: 10,70 Euro

 Formular: Erklärung Kindergartentransport

Kommunalsteuer

  • 3 % der Berechnungsgrundlage

 

Marktstandsgebühren

Beim Krämermarkt:
je Tag und Laufmeter 2,50 Euro täglich
Mindestgebühr je Tag und Marktstand 13,00 Euro täglich

Beim Bauernmarkt/Wochenmarkt:
bis    3,00 Laufmeter 10 Euro täglich
von   3,00 bis 5,00 Laufmeter 15 Euro täglich
über  5,00 Laufmeter    18 Euro täglich

Link: Amtstafel - Gebrauchstarifordnung

 

Nacht-Taxibons (Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 15.04.2002)

 

Ortstaxe (Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 14.12.2016)

  • 1,20 Euro je Person und Nacht

Pauschalierte Ortstaxe

  • bis 60 m2 Wohnfläche (100fach): 120 Euro jährlich
  • von mehr als 60 bis 100 m2 Wohnfläche (150fach): 180 Euro jährlich
  • mehr als 100 m2 Wohnfläche (200fach): 240 Euro jährlich

 

Parkgebühren (Verordnung des Gemeinderates vom 15.10.2009)

Die Höhe der Parkgebühren beträgt für die ersten 1,5 Stunden 0,50 Euro.
Danach beträgt die Parkgebühr für jede angefangene weitere halbe Stunde Abstelldauer 0,50 Euro.

Seniorentaxibons (Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 27.05.2004)

  • Zone I: 3 Euro
  • Zone II: 6 Euro
  • Zone III: 10 Euro

 

Sporthallenbenützungsgebühr (Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 23.06.2005)

Kulturelle Veranstaltungen:

  • Gesamte Halle: 129 Euro pro reservierte Stunde
  • 1/3-Halle: 36 Euro pro reservierte Stunde (für Einheimische)
  • 1/3-Halle: 41 Euro pro reservierte Stunde (für Auswärtige)


Sportliche Veranstaltungen:

  • Gesamte Halle: 43 Euro pro reservierte Stunde
  • 1/3-Halle: 12 Euro pro reservierte Stunde (für Einheimische)
  • 1/3-Halle: 16 Euro pro reservierte Stunde (für Auswärtige)
  • Mindestbetrag an Sonn- und Feiertagen sowie während der jeweiligen Schulferien für die gesamte Halle bis einschließlich der ersten 4 Stunden (für jede weitere Benützungsstunde gilt der jeweilige Einzeltarif): 215 Euro
  • Mindestbetrag an Sonn- und Feiertagen sowie während der jeweiligen Schulferien für die 1/3-Halle bis einschließlich der ersten 4 Stunden (für jede weitere Benützungsstunde gilt der jeweilige Einzeltarif): 69 Euro

Kraftkammer

  • 26 Euro pro Stunde für Gruppen ab 7 Personen
  • 4 Euro pro Stunde für Einzelpersonen
  • 10er-Block (10 Einzelstunden): 39 Euro
  • 6 Monate pro Person - (täglich maximal 1 Stunde): 240 Euro

 

Sportplatzbenützungsbeitrag (Beschluss/Verordnung des Gemeinderates vom 10.12.1992)

  • 20,35 Euro je Spiel
  • 30,52 Euro je Turniertag

 

Trauungssaal - Benützungsentgelt (Verordnung des Gemeinderates vom 31.10.2000)

  • € 32,71 je Trauung

 

Vergnügungsteuer (Verordnung des Gemeinderates vom 15.07.2013)

Die Beträge entnehmen Sie bitte der Verordnung: WebLink

Wasseranschlussbeitrag (Verordnung des Gemeinderates vom 11.12.2006)

  • € 2.271,28 je Bewertungseinheit

 

Wasserbezugsgebühr (Verordnung des Gemeinderats vom 24.10.2016)

  • 3,04 Euro je verbrauchtem Wasser (brutto)

 

Wasserzählergebühr (Verordnung des Gemeinderates vom 21.07.2015)

  • 3-5 m³/h - 10 Euro jährlich (brutto)
  • 7-10 m³/h - 19 Euro jährlich (brutto)
  • bis 20 m³/h - 56 Euro jährlich (brutto)
  • Über 20 m³/h - 149 Euro jährlich (brutto)

 

Zweitwohnsitzabgabe (Verordnung des Gemeinderates vom 3.12.2014)

Monatlich je Zweitwohnung und Nutzfläche

  • bis 30 : 9 Euro
  • mehr als 30 bis 60 m²: 17 Euro
  • mehr als 60 bis 90 : 30 Euro
  • von mehr als 90 : 42 Euro